Dramaturg (m/w/d) gesucht!

Wir suchen mit Beginn der Spielzeit 2019/20 einen Dramaturgen (m/w/d) für den Bereich Schauspiel.
 
Beschreibung
Das Theater Plauen-Zwickau ist ein fusioniertes Dreispartenhaus mit eigenem Orchester und Sitz in Plauen und Zwickau. Beide Städte sind Arbeitsort, das Schauspiel produziert und probt vorwiegend in Plauen. Der Bereich Kinder- und Jugendtheater nimmt einen wichtigen Stellenwert im Spielplan ein.
 
Aufgaben
- Produktionsdramaturgie
- Organisation und Moderation von produktionsbegleitenden Formaten (Matineen, Stückeinführungen usw.)
- Mitwirkung bei Sonderveranstaltungen (Führungen, Tag der offenen Tür usw.)
- Erstellen von Presse- und Informationstexten
- Laufendes Tagesgeschäft
 
Voraussetzungen
- Theaterwissenschaftliches bzw. geisteswissenschaftliches Studium und Berufserfahrung
- Selbstständigkeit, Kreativität, Stressresistenz und hohe Kommunikationsfähigkeit
- Sehr gute Kenntnisse der klassischen und zeitgenössischen Theaterliteratur
- Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten am Abend sowie an Sonn- und Feiertagen
- Perfekte deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
- Gute Fähigkeiten im Redigieren
- Führerschein ist erwünscht, Computerkenntnisse sind unabdingbar
 
Wir bieten
eine vielfältige, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem jungen, hochmotiviertem Team, in dem Sie das Interesse an inhaltlichen und planerischen Aufgaben miteinander verbinden können.
 
Vergütung
Das Arbeitsverhältnis und die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag NV Bühne (evtl. mit Haustarifvertrag).
 
Bewerbung
Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2018. Ihre aussagekräftigen Unterlagen mit Textproben senden Sie bitte bevorzugt per Mail an ratzkowski@theater-plauen-zwickau.de oder postalisch an:
 
Theater Plauen-Zwickau gGmbH
Maxi Ratzkowski - Dramaturgie
Theaterplatz
08523 Plauen
 
Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Es werden keine Reisekosten zu Bewerbungsgesprächen erstattet.
 

Regieassistent (m/w/d) gesucht!

Das Theater Plauen-Zwickau sucht mit Beginn der Spielzeit 2019/20 einen Regieassistenten (m/w/d) im Bereich Schauspiel – mit Verpflichtung zu Inspizienz und Soufflage.
 
Beschreibung
Als Regieassistent (m/w/d) unterstützen Sie den Regisseur/die Regisseurin in seiner/ihrer Arbeit, bilden die Schnittstelle zu den in der Produktion beteiligten Personen sowie zu unseren Fachabteilungen und leisten die Vor- und Nachbereitung sowie die Betreuung der Proben. Ihr Aufgabenbereich umfasst des Weiteren das Führen des Regiebuches, Terminplanung in Absprache mit dem KBB, das Erstellen von Szenespiegeln und die Kommunikation mit der Ausstattung und den Gewerken.
Als Inspizient (m/w/d) sind sie verantwortlich für den reibungslosen Ablauf der Endproben und Vorstellungen. Als Souffleur (m/w/d) nehmen Sie an jeder Probe teil und geben – auch in Vorstellungen – den Text vor.
 
Das Theater Plauen-Zwickau ist ein fusioniertes Dreispartenhaus mit eigenem Orchester und Sitz in Plauen und Zwickau. Beide Städte sind Arbeitsort, das Schauspiel produziert und probt vorwiegend in Plauen.
 
Voraussetzung
Selbstständigkeit, organisatorisches Geschick und hohe Kommunikationsbereitschaft sind selbstverständlich. Ebenso wird die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten am Abend sowie an Sonn- und Feiertagen vorausgesetzt. Ein Führerschein ist notwendig, Computerkenntnisse sind erwünscht. Sie sollten über eine einschlägige Ausbildung und/oder praktische Erfahrungen im Bereich Theater verfügen und sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache und eine deutliche Aussprache mitbringen. Für die beschriebenen Aufgabenbereiche empfiehlt sich darüber hinaus ein gutes Gespür für szenische Vorgänge, ein waches Auge, Kollegialität und Stressresistenz.
 
Vergütung
Das Arbeitsverhältnis und die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag NV Bühne (evtl. mit Haustarifvertrag).
 
Bewerbung
Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2018. Ihre aussagekräftigen Unterlagen mit Textproben senden Sie bitte bevorzugt per Mail an ratzkowski@theater-plauen-zwickau.de oder postalisch an:
Theater Plauen-Zwickau gGmbH
Maxi Ratzkowski - Dramaturgie
Theaterplatz
08523 Plauen
 
Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Es werden keine Reisekosten zu Bewerbungsgesprächen erstattet.
 

Koord. Stimmführer 2. Violine (m/w/d)

Das Philharmonische Orchester mit dem GMD Leo Siberski sucht ab der Spielzeit 2019/2020 einen

koord. Stimmführer 2. Violine (m/w/d)

Pflichtstücke:
Mozartkonzert / ein romantisches Konzert nach Wahl

Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (bitte nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt)
senden Sie bitte bis zum 15.12.2018 an:

orchesterbuero@theater-plauen-zwickau.de
oder
Theater Plauen – Zwickau gGmbH
Orchesterbüro
Schumannstr. 2+4
08056 Zwickau

Mitarbeiter der Abteilung Bühnentechnik (m/w/d)


Wir sind ein fusioniertes Mehrspartentheater mit den beiden Standorten Plauen und Zwickau. Sie arbeiten vorrangig in der Bühnentechnik Plauen, aber der Einsatz in Zwickau ist auch selbstverständlich. Die zu besetzende Stelle ist unbefristet und in Vollzeit.
Ihr Aufgabengebiet umfasst den Aufbau, Einrichtung und Abbau von Produktionen.

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Veranstaltungstechniker/in oder in einem artverwandten Beruf, Verständnis und Interesse für die Besonderheiten des Theaterbetriebes. Erfahrungen im Bereich Bühnenmaschinerie sind wünschenswert.
Wir erwarten insbesondere Team- und Lernfähigkeit sowie eine hohe Flexibilität in Bezug auf die Einsatzzeiten (unregelmäßige Spät-, Nacht-, Wochenend-und Feiertagsdienste) und kurzfristige Vertretungseinsätze.
Die Vergütung richtet sich nach TVöD (mit Haustarifvertrag).
Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30.11.2018 an:

Theater Plauen-Zwickau gGmbH
Herrn Eduard Hermann
Theaterplatz 1-3
08523 Plauen

Bewerbungsunterlagen können nur zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde.